Wie finde ich zu meiner Kraft

Die Kraft entwächst meiner Lebensenergie, die ich durch die Kraft meiner Gedanken steuere. Die Materie sprich der Körper folgt dem Geist und nicht umgekehrt.
Das was Du jetzt bist, hast Du mit der Kraft Deiner gestrigen Gedanken geschaffen.
Deshalb ist es wichtig zu beobachten mit welchen Gedanken beschäftigen wir uns tagtäglich, es sind ca 50-60.000 pro Tag bewußt und unbewußt, worauf fokussieren sie sich. Machen wir uns selbst schlecht und beschimpfen wir uns für jedes Mißgeschick oder schauen wir großzügig darüber hinweg.
Das ständige sich selbst kritisieren hat einen sehr negativen Einfluß auf die Gesundheit und das Wohlbefinden. Wir sollten uns besser auf das was uns gelungen ist fokussieren und uns auf das was wir können konzentrieren. Würden wir uns so kritisieren wenn wir uns selbst als kleines Kind vor Augen hätten, wohl kaum. Also sollten wir vorsichtig mit uns umgehen und uns selbst liebevoll betrachten. Seien Sie freundlich zu sich selbst und geduldig. Ziehen Sie am Ende des Tages ein Resümee was war gut und was habe ich geschafft und gönnen Sie sich selbst ein Lob dafür. Fokussieren Sie sich auf ihre Stärken und heben Sie diese hervor. Lassen Sie das was Sie nicht können, andere für sich erledigen, spart Zeit und Frust. Erkennen Sie an was ihnen für ein Potential geschenkt wurde und nutzen Sie ihre Intuition für das was ihnen Freude bereitet. Fühlen Sie mit ihrem Herzen was ihnen gut tut und davon darf sich das Leben leiten lassen.

Herzlichst
Ihre

Ute Lemke-Noll